Newsletter Kinderrechte, Bildung & Demokratie

 November 2019

 

Liebe Leserinnen und Leser,


anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November 2019 berichtet unser Newsletter in der Sonderkategorie „30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention“ von Aktionen zu diesem bedeutenden Geburtstag - neben weiteren aktuellen Terminen, Veröffentlichungen und Beispielen aus der Praxis rund um das Thema Kinderrechte in der Schule und Kitas.

Ihr Makista-Team

---

Themen

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention 

• UNICEF Infopaket 30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention

• Aktionsidee für Schulen: Unsere Kinderrechte-Orte

• Zum Geburtstag Musik: Kinderrechte-Song „Ich darf das"

• Bündnisgründung in Hessen: Demokratiebildung nachhaltig gestalten

Aus den Bundesländern und bundesweit

• Umfrage: Kinder in Deutschland wollen mehr mitreden – werden aber nicht gefragt

• Neuer Online-Kurs: Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita

• Rückblick: 12. Hessische Demokratietag

• Einladung: Fachtag „Gemeinsam für die Kinderrechte“ im Main-Kinzig-Kreis

• Stellungsnahme der National Coalition zu „Fridays for future“

• BildungsBande „Mit Kinderrechten in die Zukunft“

• Fachtag „Kinderrechte, Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita“ in Berlin

• Greta Thunberg beruft sich auf UN-Kinderrechte

Publikationen und Material

• Reihe Kinderrechte und Bildung: Methodenbuch Kinderrechte

• Kinderrechtereport zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention

• Pixi-Buch „Stopp, PRIVAT!“

• Zusammenleben neu gestalten: Broschüren zu Konflikt- und Teilhabekultur

• Neutralitätsgebot in der Bildung: Publikation des Deutschen Instituts für Menschenrechte

• Kinderrechte in Leichter Sprache

---

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention 

UNICEF Infopaket 30 Jahre UN-Kinderrechtekonvention

Die neue Broschüre „UNICEF-Aktionen für Schulen“ gibt Anregungen, sich mit Kindern und Jugendlichen für die Kinderrechte und UNICEF zu engagieren. Vielfältigen Informationen und Materialien geben Ideen für Projekte und Aktivitäten, die sich an Schulen einfach umsetzen lassen. Mehr

Aktionsidee für Schulen: Unsere Kinderrechte-Orte

Aktionsidee für Schulen: Unsere Kinderrechte-Orte

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Kinderrechte plant das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit Städten und Gemeinden die Aktion „Unsere Kinderrechte-Orte“. An welchen Orten in der Stadt werden die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ausreichend berücksichtigt? Wo gibt es Verbesserungsbedarf? Schulen sind aufgerufen mitzumachen und erhalten online Anleitungen dazu. Mehr

Zum Geburtstag Musik: Kinderrechte-Song "Ich darf das"

Zum Geburtstag Musik: Kinderrechte-Song „Ich darf das“

Schülerinnen und Schülern von Kinderrechteschulen des Deutschen Kinderhilfswerkes komponierten zusammen mit den Musikern Johannes Meergans und Elias Hadjeus den Song „Ich darf das“. Als alle Texte fertig waren, sangen sie mit Elias, der dazu quer durch Deutschland reiste, ihre selbst geschriebenen Songtexte ein und Elias arrangierte die Aufnahmen der einzelnen Strophen. Premiere hatte der Song auf dem Weltkindertagsfest im September in Berlin. Mehr 

Bündnisgründung in Hessen: Demokratiebildung nachhaltig gestalten

Es ist Zeit gemeinsam zu handeln: für Menschenrechte einstehen und für die Demokratie aufstehen. Personen und Organisation der hessischen Zivilgesellschaft gründen mit diesem Vorhaben am 20. November 2019 zum Tag der Kinderrechte in Wetzlar das Bündnis „Demokratiebildung nachhaltig gestalten“. Initiatoren sind der Landesverband Hessen der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik (DeGeDe), die Sportjugend Hessen sowie Makista. Kontext ist das bereits auf Bundesebene gegründete Bündnis „Bildung für eine demokratische Gesellschaft“ der DeGeDe. Mehr

---

Aus den Bundesländern und bundesweit

Umfrage: Kinder in Deutschland wollen mehr mitreden – werden aber nicht gefragt

Umfrage: Kinder in Deutschland wollen mehr mitreden – werden aber nicht gefragt

Die aktuelle UNICEF-Umfrage „My place, my rights – Jetzt rede ich!“ hatte ein zentrales Ergebnis: Kinder und Jugendliche in Deutschland wünschen sich mehr Möglichkeiten, an Entscheidungen in ihrer Schule oder ihren Städten und Gemeinden beteiligt zu werden, die sie betreffen. Von Mai bis September 2019 haben deutschlandweit über 12.000 Mädchen und Jungen darüber Auskunft gegeben, wie sie ihre Rechte umgesetzt sehen. Mehr

Neuer Online-Kurs: Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita

Neuer Online-Kurs: Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita

Wie soll der neue Kletterturm der Kita aussehen? Wie kommen wir zu gemeinsamen Regeln für die Benutzung der heißbegehrten Dreiräder? Wie können Kinder die Mahlzeiten mitbestimmen und mitgestalten? Viele Fragen im Kita-Alltag lassen sich demokratisch mit den Kindern lösen. Wie das geht und wie Kinder beteiligt werden können, zeigt der kostenlose Online-Kurs „Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita“ der Bertelsmann Stiftung. Er bietet einen spannenden Lernmix aus fachlichen Konzepten, Praxishinweisen und anregenden Beispielen. Interviews mit Expert_innen erweitern die Perspektive und Animationsfilme erzählen aus dem Kita-Alltag. Mehr 

12. Hessischer Demokratietag

Rückblick: 12. Hessischer Demokratietag

70 Jahre Grundgesetz - das war nicht nur ein Grund zu feiern, sondern auch ein guter Zeitpunkt um sich zu fragen: Was bedeutet Demokratie für MICH? Bei dem diesjährigen Hessischen Demokratietag in Kassel unter dem Motto „Wir sind Demokratie!“ am 17. September 2019 gab es Gelegenheiten sich auf verschiedenen Ebenen mit Demokratie auseinanderzusetzen. Unter anderem wurden  Workshops sowie ein Markt der Möglichkeiten angeboten. Mehr 

Fachtag „Gemeinsam für die Kinderrechte“
im Main-Kinzig-Kreis 

Die Kinderrechte sind in der Hessischen Verfassung festgeschrieben. Was heißt das konkret? Wie können bereits engagierte Multiplikator_innen gestärkt werden? Wie kann eine Bildungslandschaft entstehen, die Kinder von Anfang an mit ihren Rechten vertraut macht? Fachkräfte und Multiplikator_innen aus Bildungseinrichtungen in Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis sind eingeladen sich mit diesen Fragen auf dem 4. Fachtag Kinderrechte am 11. Dezember 2019 (Otto-Hahn-Schule Hanau) zu beschäftigen. Aufgegriffen werden Erkenntnisse aus dem Modellprojekt „Kleine Worte – Große Wirkung! Kinderrechte in der frühkindlichen Bildung und Spracherziehung“, aus der Arbeit aktiver Kinderrechteschulen sowie aus Kinderrechte-Projekten der Hessischen Sportjugend. Veranstalter sind das Projekt „Zusammenleben neu gestalten“ der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik, Makista und das Schulamt für Hanau und den Main-Kinzig-Kreis. 

Stellungnahme der National Coalition zu Fridays for future

Stellungnahme der National Coalition zu Fridays for future

Der Beirat der National Coalition Deutschland veröffentlichte zum Anlass des globalen Klimastreikes sowie des Weltkindertages eine Stellungnahme zu fridays for future. Der Text macht klar und verständlich auf die politischen, ökologischen und sozialen Rechte der Kinder und Jugendlichen und auf die globalen Auswirkungen ihres Engagement aufmerksam. Mehr

Abschlussworkshops Bildungsbande

Abschlussworkshops Bildungsbande 

Unter dem Motto „WIR – Wissen, Initiative, Respekt“ haben die Schulen des Programms "BildungsBande - Mit Kinderrechten in die Zukunft" aus Hessen und Rheinland-Pfalz das Schuljahr 2018/2019 mit einem Workshop abgeschlossen. Die Kinder der „BildungsBanden“ beschäftigten sich noch einmal mit den Kinderrechten und gaben ihr Feedback zu den Erlebnissen, die sie als Peer-Coaches für eine Gruppe jüngerer Kinder gesammelt haben. Eine Urkunde und ein Foto-Plakat zu den Workshops erinnern die Kinder an ihr Engagement. Mehr

Fachtag „Kinderrechte, Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita“ in Berlin

Fachtag „Kinderrechte, Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita“ in Berlin

Wie lassen sich Ansätze kinderrechtebasierter Demokratiebildung erfolgreich in der Praxis von Kindertageseinrichtungen verankern? Wie können Partizipation und Inklusion nachhaltig zusammengedacht und verwirklicht werden? Die Veranstaltung des Deutschen Kinderhilfswerkes ist der offizielle, fachliche Abschluss des Qualifizierungsprogramms „bestimmt bunt – Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita“ und findet am 05. Dezember 2019 in der Berliner Kalkscheune statt. Mehr

---

Publikationen und Material 

Reihe Kinderrechte und Bildung: Methodenbuch Kinderrechte

Reihe Kinderrechte und Bildung: Methodenbuch Kinderrechte

Was benötigen Kinder und Jugendliche, um ihre Rechte verwirklichen zu können? Diese Frage können sie am besten selbst beantworten. Im Methodenbuch Kinderrechte (Debus Pädagogik Verlag) werden die Möglichkeiten der Einbindung von Kindern und Jugendlichen in die Realisierung kinderfreundlicher Politik beleuchtet, die Erstellung von kinderrechtlichen Wegweisern für Politik und Institutionen wird methodisch unterfüttert. Grundlage für die Publikation von Dr. Katharina Gerarts (Kinder- und Jugendrechtbeauftragte des Landes Hessen 2017 bis 2019) ist die Erarbeitung der Hessischen Kinder- und Jugendrechtecharta. Mehr 

Kinderrechtereport zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention

Der Kinderrechtereport ist ein Mitmachprojekt der National Coalition Deutschland - Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention. Mehr als 2.700 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland waren als Kinderrechtereporterinnen und -reporter aktiv und haben ihre persönliche Sichtweise zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention mitgeteilt. Adressiert ist der Bericht an den UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes, eine Arbeitsgruppe von 18 unabhängigen Expertinnen und Experten aus der ganzen Welt. Mehr 

 

Pixi-Buch „Stopp, PRIVAT!“

Pixi-Buch "Stopp, PRIVAT!"

Das fünfte Pixi-Büchlein zum Thema Kinderrechte beschäftigt sich mit dem Recht auf Privatsphäre. Eine tolle Bildergeschichte über Cem und seine Oma macht deutlich, wie schnell (und manchmal selbstverständlich) Erwachsene Kinder in ihrer Privatsphäre übergehen und wie wichtig eigene Orte und Dinge oder Geheimnisse für Kinder sind. Mehr

Zusammenleben neu gestalten: Broschüren zu Konflikt- und Teilhabekultur

Dialogisch, menschenrechtsbasiert, rassismuskritisch und betroffenensensibel – so arbeitet das hessische Projekt „Zusammenleben neu gestalten“ der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. (DeGeDe). Erfahrungen und Anregungen aus der Beratungsarbeit mit kommunalen und zivilgesellschaftlichen Akteuren fassen die beiden Broschüren „Teilhabekultur“ und „Konfliktkultur“ zusammen und geben methodische Anregungen. Mehr

Neutralitätsgebot in der Bildung: Publikation des Deutschen Instituts für Menschenrechte

Neutralitätsgebot in der Bildung: Publikation des Deutschen Instituts für Menschenrechte

Die Publikation „Das Neutralitätsgebot in der Bildung“ des Deutschen Instituts für Menschenrechte analysiert, inwieweit sich schulische und außerschulische Institutionen bei rassistischen oder rechtsextremen Positionen einer Partei äußern können. Dabei müssen Lehrkräfte das Gebot der Kontroversität in der Bildung und das parteipolitische Neutralitätsgebot des Staates beachten. Die Publikation richtet sich an EntscheidungsträgerInnen in Ministerien und Behörden auf Bundes¬, Landes¬ und kommunaler Ebene sowie Gerichte, die mit diesen Fragen konfrontiert werden. Mehr 

Kinderrechte in leichter Sprache

Kinderrechte in leichter Sprache 

Eine neue Broschüre der AWO übersetzt die gesamte UN-Kinderrechtskonvention in Leichte Sprache. Die Ausgabe soll vor allem Kinder und Jugendliche (mit und ohne Behinderung) dabei unterstützen ihre Rechte kennenzulernen und zu verstehen. Mehr